Geschichte

Juni 2023

Neuer Webauftritt

Wir sind neu mit einer vollst├Ąndig ├╝berarbeiteten Webseite live

Juni 2022

Neue PV-Anlage

Unsere neue PV-Anlage erzeugt mit 507 Modulen eine Spitzenleistung von 205 kW und tr├Ągt damit zu rund einem Drittel des gesamten Energieverbrauchs bei

November 2020

Unterst├╝tzung Lars R├Âsti

Die n├Ąchsten drei Jahre unterst├╝tzt die HwR AG den jungen Berner Oberl├Ąnder Junioren-Weltmeister Lars R├Âsti

Juli 2018

Erneuerung Fahrzeugflotte mit Scania R410

Ab Juli sind die alten Iveco LKWs sukzessive durch neue, umweltfreundlichere Scania R410 ersetzt worden

Dezember 2017

Firmen├╝bernahme

Gottfried Beetschen wird alleiniger Inhaber der HwR AG

September 2017

Lieferwagen Mitsubishi Fuso Canter 3C15

Unser «Lieferw├Ągeli» f├╝r unsere lokalen Lieferungen musste ersetzt werden. Auf Grund der guten Erfahrungen des letzten Lieferwagens, haben wir uns nochmals f├╝r den gleichen Hersteller entschieden.

2016

├ťbernahme der Valcabox AG

Im 2016 wurde die Valcabox AG samt den Mitarbeitern von der HwR AG ├╝bernommen.

2014

Namens├Ąnderung zu HwR AG

Das Holzwerk Rieder wird zur HwR AG.
Mit der Umbenennung wird der breiteren Produktpalette Rechnung getragen

2014

Ersatz Hobelmaschine

Die bisherige Hobelmaschine wird durch die «Weinig Powermat 2400» Maschine ersetzt

2011

CNC Bearbeitungszentrum

Mit der «SCM Accord 40» k├Ânnen Materialien f├╝r alle Bearbeitungen, bei denen starke Abtragungen erforderlich sind, in hoher Pr├Ązision und Qualit├Ąt verarbeitet werden

2007

├ťbernahme Goldbachert├Ąfer

Das 3-Schicht «Goldbachert├Ąfer» wird ├╝bernommen und zu «Alpine Chaletdielen» umbenannt

2000

CNC-Schneideplotter

Der neue «Kongsberg XL 46» erm├Âglicht die schnelle Erstellung von Musterfabrikaten um die beste Erf├╝llung der Kundenanliegen zu finden und in Kleinserien zu Produzieren

1999

Firmen├╝bernahme durch leitende Angestellte

Mit Gottfried Beetschen und Peter Blum ├╝bernimmt das bisherige Management die Leitung und sichert damit das weitere bestehen der Holzwerk Rieder AG.

1995

Verpackungen mit Karton

Um die Verpackungen weiter zu entwickeln, wird im Holzwerk neu auch Karton eingesetzt. Die Kartonage n├Ąht, rillt und schneidet die Wellpappe und fertigt daraus Kartonboxen nach FEFCO Code

1992

├ťberdachung Betriebsareal

Um die immensen Mengen an Sturmholz aus Orkan «Vivian» zu nutzen, wird ein grosser Teil des Betriebsareals ├╝berdacht.
(Bild: ┬ęWSL)

1973

Neubau Produktionshalle

Mit dem Wiederaufbau einer gr├Âsseren Halle setzt sich die Industrialisierung mit neuen, effizienteren Verfahren fort.

1972

Grossbrand

Ein Grossbrand vernichtet die Produktionsst├Ątte in St. Stephan. Mit Provisorien wird die Versorgung der Kunden sichergestellt

1967

Hans Rieder ├╝bernimmt

Hans Rieder ├╝bernimmt die Leitung von seinem Vater

1963

Umwandlung der Einzelfirma in Aktiengesellschaft

Die Einzelfirma Holzwerke Rieder wird zur Holzwerk Rieder AG

1940

Produktion f├╝r die Armee

Mit der Produktion von Brennholz und Munitionskisten f├╝r die Schweizer Armee, verdienen sich w├Ąhrend des 2. Weltkriegs 220 Mitarbeiter ihr Auskommen im Holzwerk

1930

Holzkisten f├╝r die Industrie

Vermehrt werden Holzkisten f├╝r die Verpackung von Wolle, Seife, Teigwaren, Getr├Ąnken und vielem mehr hergestellt.

1918

Anschlussgleis zur MOB

Bereits im fr├╝hen 20. Jahrhundert nutzt die S├Ągerei den ├Âkologischen Vorteil des G├╝tertransports auf der Schiene.

1910

Erste Hochspannungsleitung

Mit der ersten Hochspannungsleitung in St.Stephan, wird der Grundstein f├╝r die Elektrifizierung der S├Ągerei gelegt

1906

Trockenlegung des Moos

Mit der Trockenlegung der Moosfelder rund um das Holzwerk wird der Aussenplatz f├╝r die Holzlagerung erweitert

1883

Gr├╝ndung der «S├Ągerei W├Ąlti»

Mit dem Ziel, den reichlich vorhandenen Rohstoff Holz vor Ort im Simmental zu verarbeiten, wird die S├Ągerei durch Jakob W├Ąlti gegr├╝ndet

de_CHGerman